Startseite                Login                Impressum                Datenschutz
Wetter
 
 
 
Newsletter
 
 
 
 
Links
 

facebook

 

www.rieslingdorf.de

www.frankweiler.de

www.pwv.de

 
 
Link verschicken   Drucken
 

Ringelsberghütte

Hoch über dem Dörfchen Frankweiler, auf dem Gipfel des Ringelsberges, steht eine der schönsten Hütten im Pfälzerwald, die Ringelsberghütte. Im Volksmund auch "Sackpfeif" genannt. Hier können Sie noch preiswert essen und trinken. Unsere Hütte ist ein guter Ausgangspunkt für viele schöne Wandertouren
Wandertipps von der Hütte aus finden Sie auch hier: Wandertipps

 

Die Ringelsberghütte ist sonntags geöffnet.

 

Die Gründer der Ortsgruppe Frankweiler begannen bereits 1923/24 mit den Planungen für den Bau einer Hütte. Mit dem höchsten Punkt des Ringelsbergs, der "Sackpfeif" (463m) war auch schnell ein idealer Standort für die Hütte gefunden. Er bietet einen herrlichen Ausblick auf die oberrheinische Tiefebene, den Odenwald und Schwarzwald bis hin nach Frankreich zum Straßburger Münster.

 

Bereits 1925 wurde die Hütte fertig gestellt und an Pfingsten 1926 feierlich eingeweiht. Während des zweiten Weltkriegs ruhte die Vereins- und Wandertätigkeit. Ende 1948 fassten einige Gründungsmitglieder mit jungen Nachwuchskräften den Entschluss die Ortsgruppe wieder zum Leben zu erwecken. Die Weiterentwicklung der Ringelsberghütte stand bei den Vorständen immer im Vordergrund.

 

Unterstützt durch die Vereinsmitglieder, konnte durch unzählige ehrenamtliche Arbeitsstunden, der Ausbau der Hütte kontinuierlich vorangetrieben werden.

  • 1975 wurde die Hütte durch Erweiterungsbauten vergrößert
  • 1988 Strom u. Kanalanschluss installiert
  • 1989 Wasseranschluss installiert
  • 1990 wurden die Toiletten erneuert 
  • 1998 wurde die Küche komplett neu eingerichtet und für die Energieversorgung ein Gastank installiert.
  • 2013 wurde die Terrasse gebaut
  • 2017 wurde die Gasheizung fertiggestellt und der Spielplatz erneuert. Die Kaminöfen wurden erneuert bzw. umgebaut.

 

Die Ringelsberghütte bietet 160 Gästen Platz und verfügt über 100 weitere Sitzgelegenheiten im Freien.

 

Bewirtschaftet ist unsere Hütte an Sonn- und Feiertagen und in den Ferien auch zeitweise unter der Woche (wird in der Tagespresse und auf unserer Homepage bekanntgegeben).


Einmal im Jahr wird ein Schlachtfest (im Dezember) und ein Hüttenfest (im Mai) veranstaltet. Die Bewirtschaftung erfolgt ausschließlich ehrenamtlich durch unsere Vereinsmitglieder und freiwillige Helfer.

 

Vom Waldparkplatz aus, führen verschiedene Wege zur Hütte. Sie können den Hinweisschildern folgen oder der blau-weißen Markierung. Die Gehzeit beträgt ca. 30 min. (je nach Route). Ab Ringelsberghütte ist die Landauer Hütte und das Landauer Naturfreundehaus zu erreichen, im Anschluss ab Landauer Hütte auch das Dernbacher Haus und das Ramberger Waldhaus. Ab Landauer Hütte gibt es die Möglichkeit über Dreimärker weiter zur Trifelsblickhütte oder zur St. Anna-Hütte zu wandern. Die Gehzeiten zwischen den verschiedenen bewirtschafteten Hütten betragen ca.1-3 Stunden.

 

Wir freuen uns auf ihren Besuch. Bis bald!